Zum Inhalt springen

Auswahl der Sprachversion

Projekt- und Initialförderung in der Kinder- und Jugendhilfe

Das LVR-Landesjugendamt Rheinland fördert Projekte, Initialprojekte und Wissenschaftliche Begleitungen/Evaluationen in der Kinder- und Jugendhilfe.

Zur Unterstützung neuer Entwicklungen gewährt es Zuschüsse für die Planung und Durchführung von Projekten. Die Förderung wird aus Mitteln der Sozial- und Kulturstiftung des Landschaftsverbandes Rheinland finanziert.

Wichtige Hinweise zur Projektförderung 2017

Hier finden Sie Hinweise und Informationen

Antragsfrist für das Jahr 2017 ist der 31.01.2017

Wichtige Hinweise für die Antragstellung zur Förderung von Projekten, Initialprojekten und Wissenschaftlichen Begleitungen/Evaluationen entnehmen Sie bitte dem aktuellen Rundschreiben zur Ausschreibung 2017.

zu Ausschreibungsunterlagen und Antragsvordruck

Das LVR-Landesjugendamt fördert mit Mitteln der Sozial- und Kulturstiftung des Landschaftsverbandes Rheinland:

I) Projekte

  • in denen fachliche Qualitätskriterien überprüft bzw. fortgeschrieben werden,
  • die neue Inhalte und Methoden der Arbeit in der Jugendhilfe aufzeigen und sich zur Umsetzung in die Praxis eignen,
  • die der Weiterentwicklung der Jugendhilfe dienen.

II) Wissenschaftliche Begleitungen/Evaluationen

  • Wissenschaftliche Begleitungen/Evaluationen neuer und vorhandener Handlungskonzepte und Umsetzungsstrukturen

III) Initialprojekte

  • Ergänzungsförderung mit einem Einzelvolumen von 1.500,- € bis 5.000,- €.
  • Vorrangig werden innovative Projekte der örtlichen Kinder- und Jugendarbeit nach §§ 11-14 SGB VIII gefördert, soweit keine Förderungsmöglichkeiten aus Mitteln des Kinder- und Jugendförderplans des Landes NRW bestehen.
  • Gefördert werden Initialprojekte zu den verschiedensten Themen der Jugendhilfe.

Alle wichtigen Informationen finden Sie unter dem Punkt „Servicebereich zum Thema“, weiter unten auf dieser Seite.

Bei Fragen helfen wir Ihnen gerne weiter!

Portrait von Andreas Hopmann

Andreas Hopmann

Telefon

workTelefon:
0221 809-4020
faxTelefax:
0221 8284-1390

E-Mail

Kein Portraitbild vorhanden

Siegmar Lehmann

Telefon

workTelefon:
0221 809-4023
faxTelefax:
0221 8284-1351

E-Mail

Servicebereich zum Thema