Zum Inhalt springen

Auswahl der Sprachversion

Initialförderung in der Kinder- und Jugendhilfe

Das LVR-Landesjugendamt Rheinland fördert im Jahr 2019 Initialprojekte in der Kinder- und Jugendhilfe.

Zur Unterstützung neuer Entwicklungen gewährt es Zuschüsse für die Planung und Durchführung von Projekten. Die Förderung wird aus Mitteln der Sozial- und Kulturstiftung des Landschaftsverbandes Rheinland finanziert.

Wichtige Hinweise zur Projektförderung 2019

Logo: Information

Antragsfrist für das Jahr 2019 ist der 31.01.2019

Wichtige Hinweise für die Antragstellung zur Förderung von Initialprojekten entnehmen Sie bitte dem aktuellen Rundschreiben zur Ausschreibung 2019. Die Förderung größerer Projekte und wissenschaftlicher Begleitungen/Evaluationen wird zukünftig neu gestaltet und ist für 2019 ausgesetzt.

zu Ausschreibungsunterlagen und Antragsvordruck

Das LVR-Landesjugendamt fördert im Jahr 2019 mit Mitteln der Sozial- und Kulturstiftung des Landschaftsverbandes Rheinland.

Initialprojekte

(Ergänzungsförderung mit einem Einzelvolumen von 1.500,- € bis 5.000,- €)

  • Vorrangig werden innovative Projekte der örtlichen Kinder- und Jugendarbeit nach §§ 11-14 SGB VIII gefördert, soweit keine Förderungsmöglichkeiten aus Mitteln des Kinder- und Jugendförder-plans des Landes NRW bestehen.
  • Gefördert werden Initialprojekte zu den verschiedensten Themen der Jugendhilfe.

Alle wichtigen Informationen finden Sie unter dem Punkt "Servicebereich zum Thema", weiter unten auf dieser Seite.

Ansprechpartner

Kein Portraitbild vorhanden

Siegmar Lehmann

Telefon

workTelefon:
0221 809-4023
faxTelefax:
0221 8284-1351

E-Mail

Portrait von Andreas Hopmann

Andreas Hopmann

Telefon

workTelefon:
0221 809-4020
faxTelefax:
0221 8284-1390

E-Mail

Servicebereich zum Thema