Zum Inhalt springen

Auswahl der Sprachversion

Pressemeldung

Zurück zur Übersicht

Digitaler Oster-Spaß in den LVR-Museen

Osterferienprogramm in den LVR-Museen lädt zu vielfältigen digitalen Aktionen ein

Köln. 23. März 2021. Die Osterferien stehen vor der Tür und die Museen des Landschaftsverbandes Rheinland (LVR) sorgen mit ihrem vielfältigen Angebot für abwechslungsreichen Zeitvertreib. Aufgrund der pandemischen Situation gelten besondere Bedingungen und die Angebote finden digital statt.

In dem Format „Museum für zuhause – Live“ streamen Vermittlerinnen und Vermittler live zu einem Thema aus dem LVR-LandesMuseum Bonn. Sie erklären Museumsobjekte, führen durch die Ausstellung und laden mit Workshop-Elementen zum aktiven Mitmachen ein. Das Besondere daran: Die Teilnehmenden können jederzeit Fragen stellen. Im Vorfeld der Online-Workshops, die sich auch für Familien eignen, wird ein Päckchen mit Materialien versendet. Es enthält passend zum jeweiligen Thema Ausmalvorlagen, Bastelmaterial und vieles mehr. Das Päckchen enthält auch die Zugangsdaten zum Livestream.
Am 31. März geht es von 9.30 Uhr bis 10.30 Uhr um „Blumen, Früchte, Wimmelbild – Die Geschichte des Stilllebens“ (Anmeldeschluss am 23. März), am 3. April heißt das Thema „Das Geheimnis des Marcus Caelius“ (Anmeldeschluss am 25. März). Weitere Termine sind zu erfragen.

Im Max Ernst Museum Brühl des LVR gibt es ebenfalls zwei Workshops via Live-Stream. In „Reisen mal anders“, einer Ferienwerkstatt, die drei aufeinander aufbauende Workshops umfasst, gehen Kinder ab acht Jahren mit Kartenmaterial, Stoff, Tapeten und Zeitungen im Gepäck auf eine 3-tägige Reise. Dort entdecken sie Landschaften und wilde Tiere, gehen verschlungene Wege und dokumentieren die Reise auf einer selbstgestalteten Landkarte. Vom 6. bis zum 9. April lädt der Workshop „Kreative Oster-Kids“ täglich von 10-12 Uhr dazu ein, wechselnde kreative Ideen zuhause mit eigenem Material umzusetzen.

Das LVR-Niederrheinmuseum Wesel zeigt auf seiner Homepage „Die Geschichte Wesels in fünf Episoden“ fünf kurze Videosequenzen.

Im LVR-Industriemuseum St. Antony-Hütte in Oberhausen steht Chatbot „Antonia“ den virtuellen Museumsgästen gerne Rede und Antwort, denn sie kennt die St. Antony-Hütte wie keine Zweite. Es ist möglich, sich mit Antonia beim Rundgang durchs Museum, aber auch an jedem anderen Ort über viele verschiedene Themen rund um die Wiege der Ruhrindustrie auszutauschen – unterhaltsam, spielerisch, kontaktlos. Die „App St. Antony-Hütte“ kann kostenlos geladen werden.

Das LVR-Institut für Landeskunde und Regionalgeschichte lädt zur digitalen Ostereiersuche ein. Die Fachleute des LVR-Instituts für Landeskunde und Regionalgeschichte (ILR) bieten ein neues Web-Special: Den digitalen Osterkalender mit besonderen Geschichten, Filmclips und Archiventdeckungen rund um (vor)österliche Themen. Wer wissen möchte, was sich hinter Karklappern, Eierschibbeln oder Olligkrabben verbirgt, kann ab dem 27. März auf der Webseite des ILR in ein buntes Osternest greifen. Jeden Tag bis Ostermontag gibt es unter www.lvr.de/osterkalender ein neues Osterei mit einem unterhaltsam-informativen Beitrag zu entdecken. Auch ungewöhnliche Fragen werden darin beantwortet, zum Beispiel: Wo im Rheinland landet der Poschweck auf der Kaffeetafel? Was haben Ostereier in Videospielen mit einer Protestaktion zu tun? Wie lief die Beichte in einer Karwoche des 16. Jahrhunderts? Und was steckt eigentlich hinter dem jüdischen Pessach-Fest, das manchmal terminlich mit den christlichen Ostertagen zusammenfällt?

Weitere Informationen zu diesen und viele weiteren digitalen Angeboten der LVR-Museen in den Osterferien unter www.ferien-im-museum.lvr.de .

Informationen zu Kosten und zur Buchung bei kulturinfo rheinland unter info@kulturinfo-rheinland.de
Oder unter Tel: 0 22 34- 99 21 555.

Pressekontakt:

Birgit Ströter
LVR-Fachbereich Kommunikation
Tel. 02 21 – 809 – 77 11

Bilderdownload

  1. Familie mit Kind an einem Bildschirm

    MuseumsApp im Einsatz: Chatbot „Antonia“ aus dem LVR-Industriemuseum St. Antony-Hütte steht den Museumsgästen gerne Rede und Antwort, denn Sie kennt die St. Antony-Hütte wie keine Zweite. Foto: LVR-Industriemuseum St. Antony-Hütte

    Download Bild (JPG, 511 KB)
  2. Fotomontage: Kameramann filmt Römerinnen und Römer.

    Das LVR-LandesMuseum Bonn bringt mit dem Format „Museum für Zuhause“ beliebte Mitmach-Workshops via Live-Stream in die eigenen vier Wände. Foto: LVR-LandesMuseum Bonn

    Download Bild (JPG, 32 KB)
  3. Fotomontage: Kameramann mit Neanderthaler

    Das LVR-LandesMuseum Bonn bringt mit dem Format „Museum für Zuhause“ beliebte Mitmach-Workshops via Live-Stream in die eigenen vier Wände. Foto: LVR-LandesMuseum Bonn

    Download Bild (PNG, 300 KB)

Zurück zur Übersicht