Zum Inhalt springen

Auswahl der Sprachversion

Pressemeldung

Zurück zur Übersicht

„Erste-Hilfe“ für rheinische Museen

Einladung zur digitalen Informationsveranstaltung am 14. April / LVR bietet Hilfestellung zur Dokumentation und Provenienzforschung

Rheinland. 29. März 2021. Zu einer digitalen Informations-Veranstaltung lädt die LVR-Museumsberatung des Landschaftsverbandes Rheinland (LVR) alle Interessierten am 14. April von 10 Uhr bis 12 Uhr ein. Die Veranstaltung findet anlässlich des „Tag der Provenienzforschung“ statt und steht unter der Überschrift „Dokumentation & Provenienzforschung im Museum“. Ziel ist es, die vielfältigen Fragestellungen und Methoden der Dokumentation und Provenienzforschung an interessierte Museumsmitarbeitende, Forschende, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler zu vermitteln. Zugleich soll auf die gesellschaftliche und wissenschaftliche Relevanz der Provenienzforschung, also der Geschichte der Herkunft (Provenienz) von Kunstwerken und Kulturgütern, aufmerksam gemacht werden.

Unter anderem geht es in den Vorträgen der Fachleute aus der Provenienzforschung auch um den Einsatz der sogenannten „Erste Hilfe Koffer“. Damit hat der LVR in den vergangenen Wochen 65 rheinische Museen ausgestattet, die nun über die notwendigen Werkzeuge wie Lupe, Handschuhe, Beschriftungs- und Verpackungsmaterial verfügen. Damit soll eine fachgerechte Dokumentation und Inventarisierung von Museumsobjekten möglich gemacht werden.

Die Informationsveranstaltung und der Koffer entstanden als ein Ergebnis des zweijährigen Projektes „Provenienzforschung in NRW“ (2017-2019), bei dem sich die LVR-Museumsberatung gemeinsam mit dem LWL-Museumsamt für Westfalen unter anderem mit den Aufgaben der Objektdokumentation, die gleichsam als Forschungsgrundlage dient, beschäftigte. Das Projekt zeigte, dass es in vielen NRW-Museen an Fachpersonal, Kenntnissen der notwendigen und wünschenswerten Arbeitsschritte sowie der benötigten Arbeits- und Hilfsmitteln zur Dokumentation wie Inventarisierung mangelt.

Anmeldungen sind ab sofort bis spätestens 13. April möglich per Mail an museumsberatung@lvr.de. Die Anmeldedaten zur Teilnahme werden nach der Anmeldung bekanntgegeben. Die Teilnahme ist kostenlos.
Programm 14. April 2021 ( PDF, 67 kB )

Pressekontakt:
Birgit Ströter
LVR-Fachbereich Kommunikation
Tel. 02 21 – 809 – 77 11

Zurück zur Übersicht