Zum Inhalt springen

Auswahl der Sprachversion

Pressemeldung

Zurück zur Übersicht

Katastrophen- und Krisenmanagement im Archiv

55. Rheinischer Archivtag des LVR-Archivberatungs- und Fortbildungszentrums (LVR-AFZ) findet in Erkelenz statt / Presse-Einladung zur Fachtagung am 24. und 25. Mai 2022

Pulheim-Brauweiler / Erkelenz. 16. Mai 2022. Alljährlich lädt das LVR-Archivberatungs- und Fortbildungszentrum (LVR-AFZ) zum Rheinischen Archivtag. Hier treffen sich Fachleute aus dem Archivwesen aus ganz Nordrhein-Westfalen, um sich über Themen und Fragestellungen im Arbeitskontext auszutauschen. Am 24. Mai ab 9.30 Uhr und am 25. Mai ab 9 Uhr kommen die rheinischen Archivar*innen in der Stadthalle in Erkelenz zusammen. Ihr Thema hat einen sehr aktuellen Bezug: „Katastrophen- und Krisenmanagement“. Es geht um die gegenwärtigen globalen Herausforderungen und ihre regionalen Ausprägungen, die sich in unterschiedlichem Maße auf die Archivarbeit und den Kulturgutschutz als zentrale Aufgabe auswirken.

Der Schwerpunkt der Tagung liegt angesichts der zunehmend spürbaren Auswirkungen des Klimawandels in extremen Wetterereignissen, wie der Hochwasser-Katastrophe im Juli 2021, auf der Notfallprävention, die es als Daueraufgabe in den Gedächtniseinrichtungen zu verankern und mit den erforderlichen Ressourcen auszustatten gilt. Hiermit eng verbunden sind Möglichkeiten, archivische Aufgaben und Tätigkeiten nachhaltig zu gestalten. Deshalb werden sowohl Potentiale beim Bau und Betrieb von Archiven als auch beim Aufbau kooperativer Strukturen in der Notfallprävention sowie der Rückbesinnung auf bewährte Sicherungstechniken für Archivgut thematisiert. Die Referierenden berichten außerdem über die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Archive und die Überlieferungsbildung und befassen sich aus aktuellem Anlass auch mit dem Thema des Kulturgutschutzes bei bewaffneten Konflikten.

Zur Begrüßung spricht die Ministerin für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW, Isabel Pfeiffer-Poensgen. Dr. Corinna Franz, LVR-Dezernentin für Kultur und Landschaftliche Kulturpflege, widmet sich in ihrem Eröffnungsvortrag dem Thema „Naturkatastrophen und Klimawandel – Herausforderungen für Archive“.

Das Tagungsprogramm finden Sie hier .

Hinweis für Redaktionen: Sie sind herzlich zur Teilnahme an der Tagung eingeladen. Sollten Sie Interesse an einem Gespräch im Vorfeld haben, steht Dr. Mark Steinert, Leiter des LVR-AFZ, zur Verfügung. Für Termin-Anfragen kontaktieren Sie bitte: Dr. Christine Hartmann, Tel. 02234 9854-301.

Ansprechperson

Kein Bild vorhanden

Birgit Ströter

Telefon

workTelefon:
0221 809-7711
faxTelefax:
0221 8284-0164

E-Mail

Zurück zur Übersicht