Zum Inhalt springen

Auswahl der Sprachversion

Pressemeldung

Zurück zur Übersicht

Neue Dezernatsstruktur – neue Zuständigkeiten

Erste Sitzung des Landschaftsausschusses der 14. Landschaftsversammlung Rheinland

Köln. 24. Oktober 2014. Der Landschaftsausschuss der 14. Landschaftsversammlung Rheinland ist unter dem Vorsitz vom Prof. Dr. Jürgen Wilhelm in Köln zu seiner ersten Sitzung zusammengekommen. Neben anderen Entscheidungen haben die rheinischen Kommunalpolitikerinnen und -politiker eine Neuordnung der LVR-Dezernatsstruktur (Änderung der Geschäftsordnung der Landesdirektorin) mit den Stimmen der CDU und SPD beschlossen. Die Fraktionen von Bündnis 90/Die Grünen, der FDP, von Die Linke und der Fraktion Freie Wähler/Piraten stimmten dagegen.

Ein zentraler Aspekt der Neustrukturierung ist es, dass das LVR-Integrationsamt sowie die Kriegsopferversorgung und das soziale Entschädigungsrecht zukünftig mit den Bereichen des bisherigen LVR-Schuldezernats eine neue Organisationseinheit mit dem Namen LVR-Dezernat Schulen und Integration bilden sollen. Energetische Fragen und solche des Umweltschutzes sowie der Gebäudeservice sollen im neu zu schaffenden LVR-Dezernat Umwelt, Energie und Gebäudeservice angesiedelt sein.

Die drei Dezernatsleitungen „Soziales“, „Personal und Organisation“ sowie „Schulen und Integration“ werden schnellstmöglich öffentlich ausgeschrieben. Alle Änderungen treten – vorbehaltlich des Abschlusses des personalvertretungsrechtlichen Beteiligungsverfahrens im Kontext des neu geschaffenen Dezernates – sofort in Kraft.

Ihre Ansprechpartnerin für redaktionelle Rückfragen

Portrait von Christine Bayer

Christine Bayer

Telefon

workTelefon:
0221 809-7742
faxTelefax:
0221 8284-4077

E-Mail

Zurück zur Übersicht