Zum Inhalt springen

Auswahl der Sprachversion

Pressemeldung

Zurück zur Übersicht

LVR-Veranstaltungsreihe „Tour der Begegnung – Inklusion läuft!“ feiert Etappen-Fest in Brauweiler

Inklusive Tandem-Radtour von Düren nach Pulheim-Brauweiler / Etappen-Fest für Kinder mit und ohne Behinderung in der LVR-Donatus-Schule / Veranstaltungsreihe „Tour der Begegnung“ des LVR findet an 15 Orten im ganzen Rheinland statt

Pulheim-Brauweiler, 26. April 2018. Die sportlichste Etappe der Veranstaltungsreihe „Tour der Begegnung – Inklusion läuft!“ des Landschaftsverbands Rheinland (LVR) hat dieses Jahr Kinder mit und ohne Behinderung von Düren nach Pulheim-Brauweiler geführt: Mädchen und Jungen aus der LVR-Louis-Braille-Schule und der LVR-Donatus-Schule fuhren die mehr als 30 Kilometer weite Strecke auf Tandem-Fahrrädern jeweils gemeinsam mit einem Partnerkind aus der Gesamtschule Niederzier/Merzenich. Anschließend fand ein inklusives Tour-Fest in der LVR-Donatus-Schule in Brauweiler statt, bei dem die Kinder von politischen Repräsentantinnen und Repräsentanten vor Ort begrüßt wurden. Für gute Stimmung sorgte Mitmän, der plüschige LVR-Inklusionsbotschafter.

Bernhard Ripp, der erste stellvertretende Landrat des Rhein-Erft-Kreises, erzählte den Kindern, was er für Aufgaben hat. Die erste stellvertretende Bürgermeisterin der Stadt Pulheim, Elisabeth Rehmann, stand ebenfalls Rede und Antwort. Herzstück der Veranstaltung war neben der offiziellen Bühnenbegrüßung auch die Übergabe der Mitmän-Pokale und Plüsch-Mitmän. LVR-Dezernentin Professorin Angela Faber übergab die Auszeichnung und die Stofffiguren und bedankte sich bei den teilnehmenden Schulen für ihr Engagement und ihren Willen, gemeinsam ein Zeichen für Inklusion zu setzen.

Neben jeder Menge Spaß bot das Fest den Kindern die Möglichkeit, andere Kinder im gleichen oder in einem ähnlichen Alter kennenzulernen. Während die LVR-Louis-Braille-Schule Mädchen und Jungen mit Sehbeeinträchtigungen fördert, kümmert sich die LVR-Donatus-Schule um die körperliche und motorische Entwicklung ihrer Schülerinnen und Schüler. An der Gesamtschule Niederzier/Merzenich werden über 1.000 Schülerinnen und Schüler unterrichtet, an insgesamt zwei Standorten. Diese haben unterschiedliche persönliche, ethnische und familiäre Hintergründe. Und so heißt es auf der Website dieser allgemeinen Schule, Toleranz zu zeigen gehöre in Zeiten der weltweiten Demokratisierung längst zum „Common Sense“. Man könnte auch sagen: Vielfalt ist keine gesellschaftliche Randerscheinung. Vielfalt, das ist unsere Gesellschaft – denn jeder und jede ist anders und einzigartig.

Das Fest findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Tour der Begegnung – Inklusion läuft!“ statt. Mit dieser rheinlandweiten Veranstaltungsreihe fördert der Landschaftsverband Rheinland (LVR) die Begegnung von Schülerinnen und Schülern mit und ohne Behinderung. Seit dem 12. März und noch bis zum 26. Juni 2018 feiern rund 3.000 Schülerinnen und Schüler aus 18 LVR-Förderschulen und 25 allgemeinen Schulen 15 Feste im gesamten Rheinland. Die „Tour der Begegnung“ findet in diesem Jahr zum zwölften Mal statt, im jährlichen Wechsel mit der zentralen LVR-Veranstaltung „Tag der Begegnung“ in Köln.

Die Tour-Feste 2018 im Überblick:

Montag, 12. März 2018, Düsseldorf (Startfest)

Mittwoch, 18. April 2018, Köln

Mittwoch, 18. April 2018, Aachen

Freitag, 20. April 2018, Linnich

Donnerstag, 26. April 2018, Pulheim-Brauweiler

Donnerstag, 03. Mai 2018, Euskirchen

Mittwoch, 09. Mai 2018, Wiehl

Mittwoch, 09. Mai 2018, Köln

Mittwoch, 16. Mai 2018, Krefeld

Donnerstag, 17. Mai 2018, Essen

Mittwoch, 30. Mai 2018, Köln

Dienstag, 05. Juni 2018, Viersen

Mittwoch, 06. Juni 2018, Duisburg

Montag, 18. Juni 2018, Euskirchen

Dienstag, 26. Juni 2018, Xanten (Zielfest)

Weitere Informationen unter www.tour-der-begegnung.lvr.de .

Unterstützt wird die „Tour der Begegnung – Inklusion läuft!“ 2018 von der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW), der Provinzial Rheinland Versicherung, REWE, den Sparkassen im Rheinland und den Verkehrsbetrieben Hermannspann.

Ihre Ansprechpartnerinnen für redaktionelle Fragen:

Rebecca Raspe

LVR-Fachbereich Kommunikation

Telefon: 0221 809 7739

E-Mail: rebecca.raspe@lvr.de

Ellen Petry

LVR-Fachbereich Kommunikation

Telefon: 0221 809 7615

E-Mail: ellen.petry@lvr.de

Bilder zum Download

  1. LVR-Schuldezernentin Prof. Dr. Angela Faber übergibt einem Jungen aus der LVR-Donatus-Schule den Mitmän-Pokal. Rechts vom LVR-Inklusionsmaskottchen Mitmän der 1. stellvertretende Landesrat Bernhard Ripp und die 1. stellvertretende Bürgermeisterin Elisabeth Rehmann. Links im Bild: Kinder aus der LVR-Louis-Braille-Schule und der Gesamtschule Niederzier/Merzenich. Foto: Ludolf Dahmen/LVR

    Download Bild (JPG, 6,1 MB)
  2. Kinder aus der LVR-Donatus-Schule begrüßen Kinder aus der LVR-Louis-Braille-Schule und der Gesamtschule Niederzier/Merzenich bei ihrer Ankunft in Brauweiler. Foto: Ludolf Dahmen/LVR

    Download Bild (JPG, 4,37 MB)
  3. Kinder aus der LVR-Louis-Braille-Schule und der Gesamtschule Niederzier/Merzenich bei ihrer Zieleinfahrt in Brauweiler. Foto: Ludolf Dahmen/LVR

    Download Bild (JPG, 3,84 MB)

Zurück zur Übersicht