Zum Inhalt springen

Auswahl der Sprachversion

Pressemeldung

Zurück zur Übersicht

Stadt Rösrath mit 10.000 Euro vom LVR ausgezeichnet

LVR prämierte vorbildliches Betriebliches Eingliederungsmanagement / Über fünf Prozent der Beschäftigten haben eine Schwerbehinderung / Fehlzeitenquote gesenkt

Köln, 22. Juni 2015. Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) hat heute die Stadt Rösrath mit einer Prämie in Höhe von 10.000 Euro ausgezeichnet. Die Stadtverwaltung erhält diese für ihr vorbildliches Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM). Die Fehlzeitenquote der Beschäftigten ist seit der Einführung um 2,3 Prozent in 2013 und um 1,9 Prozent in 2014 gesunken. Über fünf Prozent der rund 160 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben eine Schwerbehinderung oder sind gleichgestellt. Darüber hinaus hat die Stadt Rösrath ein Betriebliches Gesundheitsmanagement etabliert. Unter dem Motto „Gesundheit am Arbeitsplatz“ bietet sie den Beschäftigten unter anderem Gesundheitstage und psychologische Beratungsangebote an.

Karin Fankhaenel, Fachbereichsleiterin des LVR-Integrationsamtes , übergab die Auszeichnung im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung an den Rösrather Bürgermeister, Marcus Mombauer. Fankhaenel hob dabei vor allem die Transparenz des Verfahrens und die interne Kommunikation in der Stadtverwaltung hervor: „Der Stadt Rösrath sind die Bedeutung und der Nutzen des BEM bewusst. Ihr Engagement beweist, dass es Ihnen nicht nur um die Erfüllung gesetzlicher Vorgaben geht, sondern dass Sie Ihren Beschäftigten und deren Gesundheit eine hohe Wertschätzung entgegenkommen lassen. Dieses zukunftsorientierte und verantwortungsbewusste Handeln hat die Jury auf ganzer Linie überzeugt!“

Karin Fankhaenel, Fachbereichsleiterin des LVR-Integrationsamtes, übergab den BEM-Award an Elke Günzel, Gleichstellungs- und BEM-Beauftragte, Ulrich Kowalewski, Erster Beigeordneter und Personaldezernent, Martin Häck, Fachbereichsleiter Personal und Organisation, sowie Bürgermeister Marcus Mombauer (v.l.n.r.). Foto: Michael Sturmberg/LVR

Die Stadt Rösrath hat 2012 ein offenes und transparentes Verfahrens zum BEM vorbereitet und im November 2012 mittels einer Dienstvereinbarung in Kraft treten lassen. Das Verfahren, Hintergrund sowie Sinn und Zweck wurden den Beschäftigten über Info-Flyer bekanntgegeben. Seit 2014 werden die Ergebnisse evaluiert. Mit der BEM-Einführung hat die Stadt Rösrath weitere, präventiv-wirksame Maßnahmen eingeleitet und beispielsweise das Angebot einer psychologischen Beratung vorgestellt. Die Beschäftigten können sich bei Überlastung, Stress, Konflikten, Krisen oder Mobbing an die Organisation „Psychologie Pro Gesundheit“ wenden, mit der die Stadtverwaltung kooperiert und die der Schweigepflicht unterliegt. Das Betriebliche Gesundheitsmanagement beinhaltet des Weiteren unter anderem Angebote zu Motivationsstrategien, Umgang mit Stress, Belastung und Ärger, Ernährungsberatung, die wöchentlich stattfindende bewegte Mittagspause, Angebote eines Fitness-Centers und Informationen zu gesundheitsförderlichen Aktionen.

Seit 2007 vergibt der LVR Prämien für die beispielhafte Einführung und Umsetzung des Betrieblichen Eingliederungsmanagements. Seit 2004 sind alle Arbeitgeber gesetzlich verpflichtet, sich aktiv um die Vermeidung von betriebsbedingten Erkrankungen sowie die Wiedereingliederung von längerfristig oder häufig erkrankten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu kümmern. Behinderungen und frühzeitige Verrentungen sollen so vermieden werden. Das LVR-Integrationsamt unterstützt Arbeitgeber bei der BEM-Umsetzung mit Fortbildung und Beratung und vergibt für die vorbildliche Praxis jährlich Prämien. Weitere Prämien im Jahr 2015 gehen an das Oberlandesgericht Köln sowie den Deutschen Akademischen Austauschdienst in Bonn.

Detaillierte Informationen zum Betrieblichen Eingliederungs- und Gesundheitsmanagement der Stadt Rösrath finden Sie im Dokument, das Sie weiter unten als PDF-Datei herunterladen können.


Ihr Ansprechpartner für redaktionelle Rückfragen:

Michael Sturmberg
LVR-Fachbereich Kommunikation
Tel 0221 809-7084
Mail michael.sturmberg@lvr.de

Bilddownload

  1. Zwei Frauen und drei Männer schauen in die Kamera und lächeln.

    Übergabe der BEM-Prämie an die Stadt Rösrath

    Download Bild (JPG, 2,52 MB)

Zurück zur Übersicht