Zum Inhalt springen

Auswahl der Sprachversion

Pressemeldung

Zurück zur Übersicht

„Kulturland. Rheinland. Wohin geht die Reise?“

LVR-Kulturkonferenz 2020 erstmals digital / Kostenlose Anmeldung ab sofort möglich / Auftaktgespräch am 18. Oktober auf WDR 3

Köln. 14. Oktober 2020. Am 24. und 25. November 2020 findet die Kulturkonferenz des Landschaftsverbandes Rheinland (LVR) statt, Corona-bedingt erstmals als rein digitale Veranstaltung. Das diesjährige Motto „Kulturland Rheinland - Wohin geht die Reise?“ könnte aktueller nicht sein, denn kluge Strategien im Kulturtourismus sind wichtiger denn je. An zwei Tagen und in vier Panels unterteilt, werden in Kurzvorträgen und Best Practice-Berichten renommierter Referentinnen und Referenten Trends und Krisen des Kulturtourismus beleuchtet, Methoden der Zielgruppendefinition und neue Erlebnis-Formate vorgestellt und die Chancen smarter Allianzen, wie etwa Themenjahre, erörtert.

Als Vorgeschmack auf die digitale Konferenz sendet das Kulturradio WDR 3 das Auftaktgespräch „Wohin geht die Reise? Kulturtourismus in Zeiten von Corona“ in Kooperation mit dem LVR bereits am Sonntag, 18. Oktober um 18.04 Uhr im WDR 3 Forum. Diskutiert werden Entwicklungen und Ausblicke im Kulturtourismus zur aktuellen Corona-Situation mit prominenten Gästen aus Kultur, Tourismus und Wissenschaft: Ralf Birkner (Geschäftsführung BTHVN 2020), Dr. Heike Döll-König (Geschäftsführung Tourismus NRW e. V.), Milena Karabaic (LVR-Kulturdezernentin), Prof. Dr. Edgar Kreilkamp (Leuphana Universität Lüneburg) und Dr. Michael Reitemeyer (stellv. Abteilungsleitung Kultur im Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW).

Um das digitale Angebot abzurunden, berichtet der LVR über den Instagram-Kanal „lvrkultur“ mit kleinen Challenges und hält unter dem Hashtag #LVRKulturkonferenz während der Konferenztage weitere digitale Überraschungen bereit.

Die LVR-Kulturkonferenz ist kostenlos. Weitere Informationen, das Konferenzprogramm gibt es unter www.kulturkonferenz.lvr.de . Die Anmeldung ist ab sofort möglich.

Die Veranstaltung richtet sich an Kulturakteurinnen und -akteure aus allen Sparten, Vertreterinnen und Vertreter aus Kulturverwaltung und-politik, Beauftragte für Tourismus, Öffentlichkeitsarbeit und Vermittlung sowie Kultureinrichtungen und Verbände.

Die LVR-Kulturkonferenz wird durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert und findet in Kooperation mit den vier rheinischen Koordinierungsbüros der Regionalen Kulturpolitik des Landes, Tourismus NRW e.V. und dem Kulturradio WDR 3 statt.

Fachliche Ansprechpartnerin:
Seher Nadine Anilgan
Telefon: 0221 809 2513
E-Mail: kulturkonferenz@lvr.de

Pressekontakt:
Birgit Ströter
LVR-Fachbereich Kommunikation
Tel. 0221 809 7711
E-Mail: birgit.stroeter@lvr.de

Zurück zur Übersicht