Zum Inhalt springen

Auswahl der Sprachversion

Pressemeldung

Zurück zur Übersicht

Erzählreise durch die rheinischen Mühlen und Hämmer

Programmheft ab sofort beim LVR erhältlich

Köln. 30. Juli 2014. An fünf Abend können sich Interessierte auf eine Erzählreise in die Mühlenregion Rheinland begeben. Begleitet von Musik hören und erleben sie alte und neue Geschichten, vorgetragen von renommierte Erzählerinnen und Erzählern.

Frau erzählt einer Gruppe eine Geschichte.
Geschichten von Mühlen und Hämmern werden an authentischen Orten erzählt. Foto: Herbert Hinzen

Die authentischen Veranstaltungsorte – ob Hammer, Wassermühle, Windmühle oder Wasserkraftanlage – bilden das Spektrum der Mühlentypen und deren frühere wirtschaftliche Bedeutung für die Besucherinnen und Besucher ab. Sie bieten außerdem eine außergewöhnliche Atmosphäre für Erzählungen, Sagen und Märchen.

„Hammer, Hitze, Heimat" lautet das Thema am 23. und 24. August. Hier stehen mit dem Industriemuseum Freudenthaler Sensenhammer in Leverkusen und den Oberwiehler Wasserwegen die historischen Hammerwerke im Vordergrund.

Ob Wind- oder Wassermühle – am Wochenende vom 29. bis 31. August gibt es Geschichten unter dem Motto „Mäuse, Mehl und Mullah" in drei Kornmühlen in Pulheim, Wachtberg und Burscheid.

als Zwerg verkleideter Mann und Frau
Auf interessante Gestalten trifft man bei der Erzählreise durch rheinische Mühlen und Hämmer. Foto: Ludger Ströter / LVR

Die Erzählreise wird gefördert von den Stiftungen der Kreisparkasse Köln.

Das Programm ist ab sofort abrufbar unter www.muehlenregion-rheinland.lvr.de und kann beim LVR-Fachbereich Umwelt unter muehlen@lvr.de oder Tel. 02 21 – 809 – 3638 bestellt werden.

Bilder zum Download

  1. Frau erzählt Publikum eine Geschichte.

    Erzählreise durch die rheinischen Mühlen und Hämmer

    Download Bild (JPG, 1,11 MB)
  2. Ein als Zwerg verkleideter Mann und eine Frau vor Schmiedeeisen.

    Interessante Gestalten bei der Erzählreise

    Download Bild (JPG, 2,47 MB)

Bei Fragen helfe ich Ihnen gerne weiter

Portrait von Birgit Ströter

Birgit Ströter

Telefon

workTelefon:
0221 809-7711
faxTelefax:
0221 8284-0164

E-Mail

Zurück zur Übersicht