Zum Inhalt springen

Auswahl der Sprachversion

Pressemeldung

Zurück zur Übersicht

Geflohener Patient der LVR-Klinik Bedburg-Hau festgenommen

Polizei nahm den 38-Jährigen in Scheveningen / Niederlande fest

Bedburg-Hau. 13. November 2014. Der am 29. September 2014 geflohene 38-jährige Forensik-Patient der LVR-Klinik Bedburg-Hau ist gestern in Scheveningen in den Niederlanden von der Polizei festgenommen worden. Der Gesuchte wird in Kürze in eine Maßregelvollzugseinrichtung im Rheinland zurück geführt.

Der aus Polen stammende Patient wurde im Oktober 2013 durch das Landgericht Köln wegen vorsätzlichen Vollrausches zu einer Freiheitsstrafe von drei Jahren und Unterbringung in einer Entziehungsanstalt (§ 64 StGB) verurteilt. Nach der Urteilsfeststellung hatte er im Vollrausch einen Bekannten beim gemeinsamen Alkoholkonsum getötet. Seit dem 30.01.2014 befand sich der Patient in der LVR-Klinik Bedburg-Hau, aus der er Ende September mit Unterstützung von Fluchthelfern ausgebrochen war. Die Klinik unterstützte die Polizei bei ihren Maßnahmen.

Weitere Informationen zur Festnahme des Patienten finden Sie unter

Bei Fragen helfe ich Ihnen gerne weiter

Portrait von Karin Knöbelspies

Karin Knöbelspies

Telefon

workTelefon:
0221 809-7714
faxTelefax:
0221 8284-4663

E-Mail

Zurück zur Übersicht