Zum Inhalt springen

Orthopädie

Die LVR-Klinik für Orthopädie Viersen, Endoprothetikzentrum der Maximalversorgung, spezialisiert auf Orthopädie/Unfallchirurgie, behandelt Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates, insbesondere der Hüfte, des Knies und der Schulter.

Professor Dr. Dietmar Pierre König und Chefarzt Dr. Jochen Neßler
Bild Großansicht
links: Ärztlicher Direktor Professor Dr. Dietmar Pierre König, rechts: Chefarzt Dr. Jochen Neßler

Als modernes Endoprothetikzentrum der Maximalversorgung sind wir bestrebt, unseren Patienten*innen die bestmögliche Versorgung zukommen zu lassen. Dazu arbeiten wir unter anderem mit Computernavigation und einer großen Anzahl verschiedener Endoprothesen und Materialen. Ziel ist es jedem unserer Patienten eine auf ihn abgestimmte Versorgung zukommen zu lassen. Um dies zu gewährleisten haben wir uns dem Endoprothesenregister (EPRD) angeschlossen.

Dr. Jochen Neßler, Pflegedirektorin Irmgard van Haeff, Kaufmännische Direktorin Dorothee Enbergs
Bild Großansicht
von links: Stellvertretender ärztlicher Direktor Dr. Jochen Neßler, Pflegedirektorin Irmgard van Haeff, Kaufmännische Direktorin Dorothee Enbergs

Seit vielen Jahren wird die Klinik regelmäßig auf der Focus-Gesundheitsliste geführt und gehört regelmäßig zu den TOP-Kliniken im regionalen und nationalen Vergleich.

Überdurchschnittliche Ergebnisse – mit einer Patientenzufriedenheit von über 90 Prozent – errang die Klinik auch in der Patientenbefragung der AOK Rheinland/ Hamburg.

Fallzahlen 2018

  • 626 Hüftendoprothesen
  • 588 Knieendoprothesen
  • 219 Schultergelenkspiegelungen
  • 63 Kniegelenkspiegelungen (stationär)
  • 194 Bandscheibenoperationen
  • 37 Fußoperationen
  • 90 Multimodale Schmerztherapie
  • 699 Nichtoperative Wirbelsäulenbehandlungen (konservative)
  • 361 Ambulante Operationen (unter anderem Kniegelenkspiegelungen, Materialentfernungen, Fußoperationen)