Zum Inhalt springen

Auswahl der Sprachversion

Ein-Blick in die Provenienzforschung.

Wie kann hoch komplexe Forschung ansprechend vermittelt werden?

Die Veranstaltung findet am
Montag, 02. Juli 2018

im
LVR-LandesMuseum Bonn
Colmantstr. 14-16
53115 Bonn

statt.

Für die erste Veranstaltung 2018 erklärt sich freundlicherweise das LVR-LandesMuseum Bonn bereit, gastgebendes Haus zu sein. Das Museum gehört bundesweit zu den ersten Häusern, die bereits seit den 1990er Jahren Provenienzforschung betreiben. Aktuell plant das Museum die Überarbeitung der Dauerausstellung. Diese soll den Besucherinnen und Besuchern zukünftig auch Zugänge zum Thema Provenienz bieten. Aus Anlass der Tagung zur Kulturpolitik der Rheinischen Provinzialverwaltung 1920-1945, die am 18. und 19. Juni 2018 im LVR-LandesMuseum stattfindet, werden erste Provenienzen von ausgewählten Museumsobjekten in einem Rundgang vorgestellt.

Gemeinsam mit Ihnen wollen wir über die Möglichkeiten und Schwierigkeiten der adäquaten Vermittlung sehr komplexer Erwerbungsumstände diskutieren.

  • Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.
  • Die Plätze sind begrenzt, eine verbindliche Anmeldung ist erforderlich.
  • Die Anmeldung erfolgt online über unser Zentrales-Anmeldeportal. Sie finden dies im Internet unter: www.zap.museumsberatung.lvr.de
  • Eine Anmeldung wird erbeten bis zum 25. Juni 2018.

Wir freuen uns, wenn das Veranstaltungsthema Ihr Interesse findet und wir Sie in Bonn begrüßen dürfen.

Programmablauf

ab 12.30 Uhr
Anreise und Zusammenkunft / Mittagsimbiss
Veranstaltungsort: Seminarraum

13.00 Uhr
Begrüßung / Organisatorisches

Dr. Gabriele Uelsberg, Direktorin, LVR-LandesMuseum Bonn
Ruth Türnich, Wissenschaftliche Referentin LVR-Museumsberatung

13:30 Uhr
Vorstellungsrunde der Teilnehmenden

14:00 Uhr
Provenienzforschung in Sonder- und Dauerausstellungen

Vorstellung von beispielhaften Projekten bundesweit
Dr. Sandra-Kristin Diefenthaler, Wissenschaftliche Referentin LVR-Museumsberatung

14:45 Uhr
Provenienzforschung in der neuen Dauerausstellung am LVR-LMB

Im Museum: Erläuterung und Ausstellungsrundgang
Vorstellung des Projektes, Rahmenbedingungen, Projektgenese und Museumsrundgang
Dr. Heidi Gansohr-Meinel, Wissenschaftliche Referentin LVR-LandesMuseum Bonn, Provenienzforschung

16:15 Uhr
Kaffeepause

16:45 Uhr
Fachgespräch

Erfahrungen aus dem Beispielprojekt und Möglichkeiten der Weiterentwicklung sowie Adaption

ca. 17:30 Uhr
Ende der Veranstaltung