Zum Inhalt springen

Auswahl der Sprachversion

Pressemeldung

Zurück zur Übersicht

Ferienspaß in den LVR-Museen

Sommerferienangebote für Kinder und Jugendliche: Eigene Mode entwerfen, Origami, Kunst und Kinder-Yoga und vieles mehr

Köln./Rheinland. 10. Juli 2018. Die Museen des Landschaftsverbandes Rheinland (LVR) bieten in den Sommerferien ein abwechslungsreiches Programm für Kinder und Jugendliche an.

Im LVR-Freilichtmuseum Kommern können Kinder fast an jedem Sommerferientag etwas probieren, basteln und erleben. So können sie zum Beispiel mit dem Stellmacher einen kleinen Würfel aus Holz bauen. Mitmachen ist ohne Anmeldung möglich.

In der offenen Holzwerkstatt im LVR-Freilichtmuseum Lindlar können Kinder ab neun Jahren am 29. Juli kreativ mit Holz bauen und basteln. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Im LVR-RömerMuseum im Archäologischen Park Xanten können Kinder ab zwölf Jahren am 1. August Namensschilder aus Messingblech herstellen.

Das Max Ernst Museum Brühl des LVR lädt vom 17. bis 19. Juli, jeweils von 11 bis 16 Uhr zu „Sonne, Mond und Sterne“ – Kunst und Kinderyoga ein. Im Museum gehen Kinder auf Entdeckungstour und suchen nach geheimnisvollen Objekten, Landschaften und Planeten und stellen diese durch Bewegung nach. Im Fantasie Labor werden dann viele Ideen in Kunstwerke umgesetzt. Für Kinder ab sechs Jahren.

Eine Expedition in die Vergangenheit startet am 18. Juli um 15 Uhr im LVR-LandesMuseum Bonn. Die Kinder starten mit einem gepackten Rucksack und einer Zeitschnur. Jeder gefundene Gegenstand wird mit einem Button belohnt.

An den Schauplätzen des LVR-Industriemuseums ist Kreativität gefragt: Das LVR-Industriemuseum Zinkfabrik Altenberg in Oberhausen lädt Kinder ab acht Jahren in die Freiluft-Schmiede ein. Unter fachkundiger Anleitung werden Hufeisen, Messer oder andere Gegenstände aus Eisen hergestellt.

Die hohe Kunst des Origami – also des Papierfaltens – können Kinder ab sechs Jahren im LVR-Industriemuseum Papiermühle Alte Dombach in Bergisch Gladbach lernen. Dabei entstehen Tiere, Schachteln oder Flieger. Im LVR-Industriemuseum Kraftwerk Ermen & Engels in Engelskirchen können Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahre am 31. Juli ihr altes T-Shirt neu designen. Inspiriert durch die Ausstellung „Macht der Mode“ verwandeln sie die Textilie mit Farbe, Glitzer und Schnitten in ein angesagtes Oberteil. Anmeldung bis zum 27. Juli unter Tel. 0 22 63 – 83 401/406.

Alle Ferien-Angebote finden sich hier

Anmeldung bei der kulturinfoRheinland unter der Rufnummer 0 22 34 - 99 21 555. Hier gibt es auch weitere Informationen zu allen Veranstaltungen. Bei den meisten Workshops und Mitmach-Aktionen ist ein Kostenbeitrag erforderlich.

Pressekontakt:
Birgit Ströter
LVR-Fachbereich Kommunikation
Tel 0221 809-7711

Bild zum Download

  1. Tiere aus Papier können Kinder im LVR-Industriemuseum Papiermühle Alte Dombach falten. Foto: LVR-Industriemuseum

    Download Bild (JPG, 553 KB)

Bild zum Download

  1. Ausprobieren und Experimentieren steht bei den Ferienangeboten im Mittelpunkt. Foto: LVR-Industriemuseum, Jürgen Hoffmann

    Download Bild (JPG, 3,08 MB)

Bild zum Download

  1. Im Fantasielabor sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Foto: Max Ernst Museum Brühl des LVR

    Download Bild (JPG, 5,75 MB)

Zurück zur Übersicht