Zum Inhalt springen

Auswahl der Sprachversion

Digitale Agenda

Die Digitale Agenda 2020 des LVR-Dezernates Kultur und Landschaftliche Kulturpflege

Das Foto zeigt eine Frau mit alten Fotografien an einem Leichttisch
Bild Großansicht
Digitalisierung historischer Fotografie zur Sicherung des kulturellen Erbes

Die Digitale Agenda 2020 ist der Masterplan des LVR-Dezernates Kultur und Landschaftliche Kulturpflege zur Gestaltung des digitalen Wandels im Kulturbereich in den kommenden fünf Jahren.

Dazu gehören auch digitale Angebote, die es den Bürgerinnen und Bürgern ermöglichen, das kulturelle Erbe ihrer Region in einer so noch nie dagewe-sen Intensität zu erfahren. Markenzeichen der LVR-Kultur ist das hohe Maß an Fachlichkeit und Professionalität. Daraus erwächst für das Dezernat die Verantwortung, das enorme Innovationspotenzial der Digitalisierung durch geeignete Maßnahmen zu erschließen und für die ethischen Werte und strategischen Ziele des LVR konkret nutzbar zu machen.

Im Mittelpunkt aller digitalen Anstrengungen des Dezernates stehen die Menschen. Sie sollen zuerst und am meisten davon profitieren. Deshalb geht die Digitale Agenda 2020 von fünf Kernzielen aus, die die digitalen Bedürfnisse der Bürgerinnen und Bürger zur Maßgabe des Handelns machen: Teilhabe, Nachhaltigkeit, Zusammenarbeit, Dienstleistung und Fortschritt.

Der digitale Wandel ist zu einer zentralen Gestaltungsaufgabe des LVR und die Digitalisierung zu einer neuen Daueraufgabe des LVR-Kulturdezernates geworden. Es muss das Bestreben aller Beteiligten sein, diese Aufgaben gemeinsam zu bewältigen, um die Bürgerinnen und Bürger am Mehrwert des digitalen Kulturerbes des LVR maximal teilhaben zu lassen.

Internationale Bestrebungen zum Digitalen Kulturerbe

Der LVR steht mit seinen Bemühungen das Kulturerbe auch digital zu bewahren nicht alleine sondern in einem größeren internationalen Kontext.

Erfahren Sie mehr über Vorgaben und Bemühungen von Bund, Ländern und EU: