Zum Inhalt springen

Auswahl der Sprachversion

Publikationen

Das LVR-Dezernat Soziales bietet verschiedene Publikationen zum Download und zur Bestellung an.

Bundesteilhabegesetz: Informationen zur Umsetzung im Rheinland

  1. LVR-Fachinformation: Leben in Gastfamilien

    LVR-Fachinformation: Leben in Gastfamilien

    Menschen mit Behinderung, die regelmäßig Unterstützung benötigen, aber weder in einer besonderen Wohnform noch alleine leben möchten und sich in einem Familienverbund wohl fühlen, sind in Gastfamilien gut aufgehoben. Die LVR-Fachinformation stellt die Leistung „Unterstützung in Gastfamilien“ näher vor. Sie richtet sich an Familien und Einzelpersonen, die sich vorstellen können, einen erwachsenen Menschen mit Behinderung aufzunehmen und zu unterstützen.
    Mehr Informationen und Bestellung

    April 2022

  2. LVR-Fachinformation: Zuständigkeiten für Leistungen der Eingliederungshilfe

    LVR-Fachinformation: Zuständigkeiten für Leistungen der Eingliederungshilfe

    Mit dem Bundesteilhabegesetz haben sich in Nordrhein-Westfalen einige Zuständigkeiten bei den Unterstützungsleistungen für Menschen mit Behinderung im Rahmen der Eingliederungshilfe geändert. Leistungsberechtigte und Angehörige, aber auch manche Fachleute sind mitunter unsicher: Wer ist für die Unterstützung zuständig? Wo kann man den Antrag stellen? Wer hilft oder berät? Die nachfolgenden Informationen geben einen Überblick. Mehr Informationen und Bestellung

    Januar 2022

  3. LVR-Fachinformation: Pflegefamiliengeld

    LVR-Fachinformation: Pflegefamiliengeld

    Rund 900 Kinder und Jugendliche mit Behinderungen im Rheinland leben in einer Pflegefamilie. Hier werden sie unterstützt, gefördert, erzogen, bekocht, getröstet, gestärkt – kurz: erleben ein Aufwachsen im familiären Umfeld, mit Eltern und mitunter Geschwistern. Im Frühjahr 2021 haben die beiden Landschaftsverbände LVR (Landschaftsverband Rheinland) und LWL (Landschaftsverband Westfalen-Lippe) die finanziellen Leistungen für Pflegefamilien in NRW landeseinheitlich neu gestaltet. Mehr Informationen und Bestellung

    Juni 2021

  4. Wörterbuch in Leichter Sprache zur Bedarfsermittlung in NRW

    Wörterbuch in Leichter Sprache zur Bedarfsermittlung in NRW

    Das 40-seitige Wörterbuch „Welche Unterstützung brauchen Sie?“ zum BEI_NRW erklärt die Fachwörter und Begrifflichkeiten rund um die Bedarfsermittlung in Leichter Sprache: Von A wie Allgemeiner Arbeitsmarkt oder Änderungsantrag über Personen-Zentrierung bis Z wie Zuverdienst. Mehr Informationen und Bestellung

    Juli 2020

  5. LVR-Fachinformation Bedarfsermittlung

    LVR-Fachinformation Bedarfsermittlung

    In dieser Fachinformation wird der konzeptionelle Ansatz des Bedarfsermittlungsinstruments BEI_NRW und die Arbeit damit vorgestellt. Mehr Informationen und Bestellung

    Juli 2020

  6. LVR-Fachinformation: Gesamtplanverfahren

    LVR-Fachinformation: Gesamtplanverfahren

    Zum 01.01.2020 ist die dritte Stufe des Bundesteilhabegesetzes in Kraft getreten. Diese Fachinformation informiert über die neuen Planungsverfahren nach dem Bundesteilhabegesetz und die praktische Umsetzung beim LVR. Mehr Informationen und Bestellung

    Mai 2020

  7. LVR-Fachinformation: Einkommen und Vermögen / Stand: 1.1.2022

    LVR-Fachinformation: Einkommen und Vermögen / Stand: 1.1.2022

    Zum 01.01.2020 ist eine Verbesserung für die leistungsberechtigten Menschen mit Behinderung beim Einsatz von eigenem Einkommen und Vermögen in Kraft getreten. Dieses Papier informiert über die verbesserten Freigrenzen und Anrechnungs-Regelungen. Mehr Informationen und Bestellung

    Januar 2022

  8. LVR-Fachinformation: Teilhabe am Arbeitsleben / aktualisierte Fassung Februar 2022

    LVR-Fachinformation: Teilhabe am Arbeitsleben / aktualisierte Fassung Februar 2022

    Bereits seit 2018 gelten die neuen gesetzlichen BTHG-Regelungen zum Budget für Arbeit und zu den sogenannten „Anderen Leistungsanbietern“ als Alternative zur Werkstattbeschäftigung. Dieses Papier informiert über die neuen Regelungen und Fördermöglichkeiten zur Teilhabe am Arbeitsleben im Rheinland. Mehr Informationen und Bestellung

    März 2022

Das Persönliche Budget

  1. Das Persönliche Budget - Ein Schritt zu mehr Selbstbestimmung

    Das Persönliche Budget - Ein Schritt zu mehr Selbstbestimmung

    Seit 2008 gibt es einen Rechtsanspruch auf ein Persönliches Budget. Menschen mit Behinderung können wählen, ob sie die Unterstützung als Sachleistung bekommen wollen oder lieber als Geldbetrag. Mit diesem Geld können sie sich dann die Unterstützungsleistung selbst einkaufen und bezahlen.
    Die Broschüre liefert umfangreiche Informationen zum Persönlichen Budget und erzählt von Beispielen aus der Praxis - mit einer Zusammenfassung in Leichter Sprache. Mehr Informationen und Bestellung

    September 2019

  2. Werkstatt-Angebote als Persönliches Budget

    Werkstatt-Angebote als Persönliches Budget

    Werkstatt-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter können mit dem Persönlichen Budget einzelne Angebote der Werkstatt, zum Beispiel Fortbildungen, auch bei anderen Anbietern in Anspruch nehmen. Der Flyer „Sie entscheiden selbst!“ erläutert die Verfahrensweise in Leichter Sprache. Mehr Informationen und Bestellung

    Januar 2019

nach oben

Sonstige Leistungen

  1. Leistungen für sehbehinderte, blinde und gehörlose Menschen

    Leistungen für sehbehinderte, blinde und gehörlose Menschen

    Dieses Faltblatt erläutert die Leistungen für sehbehinderte, blinde und gehörlose Menschen nach dem Landesgesetz. Mehr Informationen

    Juli 2020

  2. Inklusiv bauen – gemeinsam leben

    Inklusiv bauen – gemeinsam leben

    Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) fördert mit der Vergabe von Zuschüssen auch den Bau inklusiver Wohnprojekte, in denen Menschen mit und ohne Behinderung unter einem Dach gemeinsam nachbarschaftlich wohnen und leben können. Mehr Informationen und Bestellung

    Februar 2021

  3. LVR-Dezernat Soziales - Selbstbestimmung und Teilhabe

    LVR-Dezernat Soziales - Selbstbestimmung und Teilhabe

    Dieser Flyer gibt einen Überblick über die Aufgaben und Themen des LVR-Dezernates Soziales, u.a. selbstständiges Wohnen, Persönliches Budget, die Koordinierungs-,
    Kontakt- und Beratungsstellen (KoKoBe) sowie Werkstattarbeitsplätze. Ein Kurzüberblick ist auch in Leichter Sprache enthalten. Mehr Informationen und Bestellung

    April 2018

Nach oben

Ansprechperson

Portrait von Silke Schäfer

Silke Schäfer

Telefon

workTelefon:
0221 809 7021
faxTelefax:
0221 8284-2610

E-Mail