Zum Inhalt springen

Auswahl der Sprachversion

Museumsförderung

Logo: Information

Aus aktuellem Anlass: Der Landschaftsverband Rheinland fördert Kultur auch in Krisenzeiten

Zum weiteren Verfahren in Förderangelegenheiten

Der Landschaftsverband Rheinland ist nicht nur selbst Träger großer Museen und Institute, sondern auch ein starker Förderer von Projekten und Kooperationen Dritter im Kulturbereich. Seine Programme der Regionalen Kulturförderung, der Museums- und Archivförderung, Förderung der Biostationen sowie Naturpark- und Pflanzgutförderung sind wesentliche Stützen einer rheinlandweiten Kulturentwicklung und -profilierung.

Das soll auch in Krisenzeiten so bleiben und wird fortgesetzt, damit aufgrund der aktuellen Situation kein Schaden für die Projektträger entsteht. Ein rechtzeitiger Hinweis auf etwaige Corona-bedingte Veränderungen in den Projekten (beispielsweise Maßnahmen/Zeitpläne) durch die Projektträger ist dabei allerdings wichtig. Ziel ist es, dass die jeweiligen Projektträger und der LVR einvernehmliche Lösungen finden.

Bevor Sie den LVR, insbesondere die LVR-Museumsberatung, die Regionale Kulturförderung des LVR oder die Abteilung Kulturlandschaftspflege telefonisch oder schriftlich kontaktieren, bitten wir Sie zu prüfen:

  • Was kann in diesem Jahr aufgrund der eingeschränkten Maßnahmen im Rahmen der Arbeitsplanung von den Bearbeiter*innen des Projekts überhaupt realisiert werden?
  • Wie die können Inhalte/Ziele des ursprünglich geplanten Projektes ggf. unter Anpassung von Form und Umfang dennoch (teilweise) erreicht werden?
  • Welche terminlich gebundenen Maßnahmen wie z. B. Sonderausstellungen (die derzeit laufenden) können verlängert oder verschoben werden?
  • Können ggf. Verträge aufgehoben werden, um auf diese Weise Kosten zu sparen?

Mit diesen Überlegungen tragen Sie dazu bei, dass Sie Ihre Fragen zum Projektverlauf präziser stellen und diese von uns gezielter beantwortet werden können.

Vielen Dank.

Die Abgabefristen für die Museumsförderung 2020 sind der 15.11.2019 sowie der 15.05.2020!

Der LVR-Fachbereich Regionale Kulturarbeit unterstützt die rheinischen Museen und Sammlungen auch in finanzieller Hinsicht durch unterschiedliche Förderlinien. Ziel ist die Erhaltung und Weiterentwicklung der Angebots- und Besucherqualität sowie die Museumslandschaft im Rheinland inhaltlich zu entwickeln, nachhaltig zu stabilisieren sowie langfristig zu professionalisieren.
Entsprechend den LVR-Zielen gilt die inhaltliche sowie finanzielle Unterstützung in besonderem Maße den Museen, die rheinische Besonderheiten und für das Rheinland prägende Entwicklungen aufarbeiten oder Themen von hoher regionaler Bedeutung behandeln.
Darüber hinaus fördert der LVR das ehrenamtliche Engagement, durch das immer mehr Museen getragen werden. Die Unterstützung von Freundes- und Förderkreisen sowie die Stärkung und Aktivierung von ehrenamtlichem, bürgerschaftlichem Engagement, sind ausgesprochenes Ziel der Förderung.

Zuschussfähige Maßnahmen

Grundsätzlich sind folgende Maßnahmen im Rahmen der "Förderung von Museen" zuschussfähig:

  • Inventarisierung, Dokumentation, Pflege und Ausbau der Sammlungen
  • Museums- und Ausstellungskonzepte für Dauer- und Sonderausstellungen
  • Einrichtung und Gestaltung bei der Neupräsentation von Sammlungen sowie bei Museumsneugründungen
  • Einsatz neuer Medien und Präsentation im Internet
  • Konservierung und Restaurierung
  • Museumspädagogik, Vermittlungsarbeit, Öffentlichkeitsarbeit und Besucherorientierung
  • Museumsorganisation und -management sowie Finanzierungsplanung
  • Forschung und Publikation

Wer ist förderberechtigt?

Förderberechtigt sind grundsätzlich alle kommunalen und nichtkommunalen Museen, Sammlungen und Ausstellungshäuser des Rheinlandes, unabhängig von ihrer Trägerschaftsform.

Ein Anspruch auf die Gewährung eines Zuschusses besteht nicht. Die Entscheidung über eine Förderung erfolgt nach Beratung und Prüfung durch den LVR-Fachbereich Regionale Kulturarbeit sowie in Abhängigkeit von den verfügbaren Haushaltsmitteln durch die zuständigen Gremien der Landschaftversammlung Rheinland. Einer finanziellen Förderung geht eine Fachberatung seitens des LVR-Fachbereichs Regionale Kulturarbeit / Museumsberatung voraus.

Wird ein Zuschuss gewährt, erklärt sich der Bewilligungsempfänger mit den damit verbundenen Verfahrensbedingungen (siehe unten: Allgemeine Nebenbestimmungen etc.) einverstanden.

Abgabefristen für das Förderjahr 2020!

Die Abgabefristen für die Anträge zur Museumsförderung lauten:

15. November 2019

(Bescheidmitteilung etwa Ende April 2020)

15. Mai 2020

(Bescheidmitteilung etwa Anfang Oktober 2020)

Eine vorherige Kontaktaufnahme mit der LVR-Museumsberatung ist empfehlenswert.

Nach oben

Kontakt

Portrait von Guido Kohlenbach

Guido Kohlenbach

Telefon

workTelefon:
0221 809-3787
faxTelefax:
0221 8284-3016

E-Mail

Portrait von Thilo Martini M.A.

Thilo Martini M.A.

Telefon

workTelefon:
0221 809-2143
faxTelefax:
0221 8284-1925

E-Mail

Portrait von Ruth Türnich M.A.

Ruth Türnich M.A.

Telefon

workTelefon:
0221 809-2035
faxTelefax:
0221 8284-3268

E-Mail