Zum Inhalt springen

Auswahl der Sprachversion

Archivseite

f[o]cus auf: Energiesparen im Museum

am: 13. Dezember 2022, 15:00–17:00 Uhr

wo: Digitale Konferenz (Tool: Zoom Cloud Meetings)

Die steigenden Kosten für Strom und Gas auf dem Weltmarkt stellen nicht zuletzt Kulturinstitutionen vor finanzielle Herausforderungen. Spar-Appelle von Politik und Trägern fordern zum Handeln auf. Aber welche Möglichkeiten gibt es für Museen, diesen gerecht zu werden und gut durch diese erneute Krise zu steuern? Welchen aktiven Beitrag können die Museen als kulturgutbewahrende Institutionen mit oftmals besonderer Infrastruktur überhaupt leisten?

In unserem neuen Format „f[o]cus auf“ möchten wir schnell auf Informationsbedarfe und Fragestellungen eingehen und uns einzelnen Themenfeldern konzentriert widmen – immer mit Augenmerk auf den Austausch untereinander!

Im ersten Termin nehmen wir das Thema „Energiesparen im Museum“ in den Blick. Das NaturGut Ophoven – Erlebnismuseum Energiestadt widmet sich mit den BildungszentrenKlimaschutz“ u. a. infrastrukturellen Maßnahmen zur Energieeinsparung und Claudia Aust berichtet aus der Praxis. Wie können Einrichtungen energiesparend und klimaneutral gestaltet und unterhalten werden?

Von den beiden selbstständigen Ausstellungstechnikern Ender Özak und Roman Kuch von How2 technical solutions, die sich auf den Museumssektor spezialisiert haben, holen wir uns praktische Energiespartipps ein, die unter Berücksichtigung musealer Besonderheiten umsetzbar sind. Für Fragen aus der eigenen Arbeitspraxis stehen die Experten zur Verfügung!

Welche Möglichkeiten und Grenzen Institutionen aufweisen, die Objekte beherbergen und Kulturgut bewahren, zeigen uns die Restauratoren Wolfram Bangen aus dem LWL-Museumsamt und Marc Peez vom LVR-Amt für Denkmalpflege im Rheinland auf. Welche Materialien reagieren besonders empfindlich auf Temperaturabsenkungen und welche Möglichkeiten bietet die aktuelle Ausweitung von vorgegebenen Klimakorridoren im Museum? Mit besonderem Schwerpunkt auf denkmalgeschützten Bauten, in denen nicht selten Museen beheimatet sind, nehmen wir die konservatorischen Bedingungen der Ausstattung in den Blick und bieten Platz für Fragen und Diskussion.

Beiträge

Nachfolgend finden Sie Präsentationen der Vortragenden zur Veranstaltung "rf[o]cus auf..." am 13.12.2022.

Energiesparmaßnahmen im Museum
Was können wir tun?

Impulsbeitrag 1
Handlungsorientierte Impulse zum Energiesparen und Strategien zur Umsetzung

Claudia Aust, Regionalkoordinatorin BildungKlima-plus-56 Region West, NaturGut Ophoven
Download-Link, Präsentation Aust ( PDF, 2 MB )

Impulsbeitrag 2
Energiespartipps – technische Möglichkeiten im Museum

Roman Kuch, selbstständige Berater für Ausstellungstechnik, How2 technical solutions
Download-Link, Präsentation Kuch ( PDF, 9 MB )

Energiesparmaßnahmen aus konservatorischer Sicht
Was dürfen wir tun?

Impulsbeitrag 1
Klimakorridore für Museen

Wolfram Bangen, Restaurator, LWL-Museumsamt
Download-Link, Präsentation Bangen

Impulsbeitrag 2
Temperatur und Feuchte in Denkmälern

Was verträgt die Ausstattung?
Marc Peez, Diplom Restaurator, LVR-Amt für Denkmalpflege im Rheinland
Download-Link, Präsentation Peez ( PDF, 5 MB )

Geplante Veranstaltungen

In der „f[o]cus auf“-Reihe sind zeitnah zwei weitere Veranstaltungen zu den Themen „Notfallplanung“ und „Nachhaltigkeit“ geplant.

Bitte abonnieren Sie den Newsletter der LVR-Museumsberatung, damit wir Sie kurzfristig über diese Termine in Kenntnis setzen können und zukünftig nachhaltiger durch den Verzicht auf papierbasierte Einladungen werden.
Vielen Dank!

www.museumsberatung.lvr.de/newsletter