Zum Inhalt springen

Auswahl der Sprachversion

Ausgleichsabgabe

Logo: Information

Anzeigeverfahren

Sonderregelung während Pandemie Sars-CoV-2

23. März 2020 - Aufgrund der aktuellen Pandemie Sars-CoV-2 akzeptieren die Bundesagentur für Arbeit und die Integrations- und Inklusionsämter, dass Anzeigen für das Anzeigenjahr 2019 auch nach dem 31. März 2020 bis spätestens 30. Juni 2020 abgegeben werden. Gleiches gilt für die Zahlung der Ausgleichsabgabe.

Weitere Informationen können Sie der Pressemitteilung der Bundesagentur für Arbeit entnehmen.

Bei Fragen hilft Ihnen Frau Emel Ugur (Tel.: 0221 809 5398;
E-Mail: emel.ugur@lvr.de) weiter.

Zur Pressemeldung der Bundesagentur für Arbeit ( PDF, 45 kB )

Das LVR-Inklusionsamt schafft den Ausgleich

Die Ausgleichsabgabe nach §160 SGB IX ist ein Mittel für Motivation und Ausgleich. Arbeitgeber sollen dazu motiviert werden, schwerbehinderte Menschen einzustellen - nach der Devise: beschäftigen statt zahlen. Gleichzeitig schafft die Ausgleichsabgabe einen finanziellen Ausgleich zwischen Arbeitgebern, die schwerbehinderte Menschen beschäftigen und denen dadurch ein zusätzlicher Aufwand entsteht, und Arbeitgebern, die ihrer Beschäftigungspflicht nicht ausreichend nachkommen.

Wichtig: Die Zahlung der Ausgleichsabgabe hebt die Pflicht zur Beschäftigung schwerbehinderter Menschen nicht auf. (§160 Absatz 1 Satz 1 SBG IX)

Nach oben

Kontodaten des LVR-Inklusionsamtes

Als Verwendungszweck tragen Sie bitte das von uns übermittelte 10-stellige Aktenzeichen ein. Verwendungszweck: Akz. 6100……

Sollte Ihnen noch kein Akz. zugewiesen worden sein, tragen Sie als Verwendungszweck bitte Ihre Betriebsnummer ein.

Landesbank Hessen-Thüringen NL Düsseldorf
IBAN DE84 3005 0000 0000 0600 61
BIC WELADEDDXXX

Nach oben

Weitere Informationen

Im Fact Sheet zur Ausgleichsabgabe finden Sie alle Informationen auf einen Blick.

Auch bei REHADAT finden Sie weiterführende Informationen zur Ausgleichsabgabe.

Mithilfe der Software Elan können die Pflichtarbeitsplätze bzw. die zu leistende Ausgleichsabgabe berechnet werden.
Nachfolgend gelangen Sie zu den Voransichten der jeweiligen Formulare.

Nach oben

Bei Fragen helfe ich Ihnen gerne weiter

Portrait von Emel Ugur

Emel Ugur

Telefon

workTelefon:
0221 809 5398
faxTelefax:
0221 8284 3418

E-Mail

Bei Fragen helfe ich Ihnen gerne weiter

Portrait von Joachim Dittmann

Joachim Dittmann

Telefon

workTelefon:
0221 809-4362
faxTelefax:
0221 8284-1679

E-Mail

Bei Fragen helfe ich Ihnen gerne weiter

Kein Portraitbild vorhanden

Frank Habet

Telefon

workTelefon:
0221 809 4449
faxTelefax:
0221 8284 1678

E-Mail

Bei Fragen helfe ich Ihnen gerne weiter

Kein Portraitbild vorhanden

Petra Kandt

Telefon

workTelefon:
0221 809 4448
faxTelefax:
0221 8284 4422

E-Mail

Bei Fragen helfe ich Ihnen gerne weiter

Kein Portraitbild vorhanden

Susanne Willershausen

Telefon

workTelefon:
0221 809 5344
faxTelefax:
0221 8284 1842

Bei Fragen helfe ich Ihnen gerne weiter

Kein Portraitbild vorhanden

Jürgen Vollmar

Telefon

workTelefon:
0221 809 5371

E-Mail

Bei Fragen helfe ich Ihnen gerne weiter

Kein Portraitbild vorhanden

Christian Kleine

Telefon

workTelefon:
0221 809 5347

E-Mail