Zum Inhalt springen

Auswahl der Sprachversion

Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB)

Mit dem Bundesteilhabegesetz hat die Bundesregierung ein Netz neuer Beratungsstellen eingerichtet, die unabhängig von Leistungsträgern oder konkreten Anbietern arbeiten: die sogenannte Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (kurz: EUTB).

Die Mitarbeitenden der EUTB unterstützen Menschen mit Behinderungen

  • in Fragen zur Teilhabe,
  • bei Fragen zu Assistenzleistungen,
  • Hilfsmitteln,
  • oder anderen Maßnahmen zur Rehabilitation.

Die Fachberaterinnen und Fachberater informieren auch über Zuständigkeiten und Antragsverfahren oder erklären, was ein Teilhabeplan ist.

Grafik: Information

Informationen zu den Leistungen der EUTB sowie das entsprechende Beratungsangebot in Ihrer Nähe finden Sie auf der EUTB-Internetseite .