Zum Inhalt springen

Auswahl der Sprachversion

Meldungsübersicht


  1. Januar 2021

  2. Nachhaltig arbeiten und veranstalten in Museen

    Zum Selbstverständnis des Museums gehören Bewahrung und Nachhaltigkeit - auch was Leben und Umwelt betrifft. Wie "grün" ist eigentlich Ihr Museum? Gehen wir gemeinsam den steirischen Weg zu nachhaltiger Museumsarbeit.

    mehr
  3. Umfängliche Änderungen im Gemeinnützigkeits- und Spendenrecht

    Am 28.12.2020 wurde im Bundesrat das Jahressteuergesetz 2020 verkündet. Damit treten die umfänglichsten Änderungen im Gemeinnützigkeits- und Spendenrecht seit 2013 in Kraft. So gilt z.B. ein vereinfachter Spendennachweis künftig bis 300 Euro. Für Zuwendungen bis zu 200 Euro genügt als steuerlicher Spendennachweis ein Bareinzahlungsbeleg oder die Buchungsbestätigung eines Kreditinstituts. Ein Zuwendungsnachweis nach amtlichem Mustertext ist nicht erforderlich. Die Grenze für solche Kleinspenden steigt zum 1.01.2021 auf 300 Euro.

    mehr
  4. Ausschreibung „Museum macht stark“

    Für das Vorhaben „Museum macht stark“ - im Rahmen der Förderinitiative „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ (2018–2022) des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) - ermöglicht der Deutsche Museumsbund lokalen Bündnissen, Angebote im außerschulischen bzw. außerunterrichtlichen Bereich der kulturellen Bildung umzusetzen. Verbindlich sind hierbei die zwei ausgeschriebenen Formate des Deutschen Museumsbundes. Ziel der lokalen Projekte ist es, Kinder und Jugendliche im Alter von 5 bis 18 Jahren, die von Hause aus nur wenig mit Kultur und Museum in Berührung kommen, mit dieser Thematik und den Angeboten dieser öffentlichen Einrichtungen bekannt zu machen.

    mehr
  5. Digitale Angebote der rheinischen Museen

    Nachfolgend finden Sie eine Zusammenstellung von digitalen Angeboten der rheinischen Museen, die sich über neue oder erweiterte Services trotz der aktuellen Schließung an ihre Publika wenden und sich digital öffnen.

    mehr
  6. Auslobung des Joseph Beuys Preis für Forschung 2022

    Zum 100. Geburtstag von Joseph Beuys lobt die Stiftung Museum Schloss Moyland 2021 bereits zum vierten Mal – gemeinsam mit dem Förderverein Museum Schloss Moyland e. V. und der Volksbank Kleverland eG – den Joseph Beuys Preis für Forschung aus. Dieser Preis würdigt herausragende Leistungen junger Wissenschaftler*innen in der Forschung zu Joseph Beuys weltweit.

    mehr
  7. Innovationsprogramm für Geschäftsmodelle und Pionierlösungen

    Das Bundeswirtschaftsministerium hat den Fokus seiner Förderung auf Innovationen im Bildungsbereich und Informationszugänge mit hohem Gemeinwohlpotential ausgeweitet. Im Rahmen der dritten Ausschreibungsrunde des Innovationsprogramms für Geschäftsmodelle und Pionierlösungen sind insbesondere Ideen gefragt, die Bildungsmöglichkeiten schaffen oder dazu beitragen, Zugangsbarrieren zu Informationen abzusenken.

    mehr
  8. shift_culture: Leadership-Programm für Frauen

    Das Erich Pommer Institut startete shift_culture – Das Leadership-Programm für Frauen in der Kulturbranche. Das Ziel von shift_culture ist es, Frauen in Führungspositionen zu stärken und die Aufstiegschancen von Frauen in leitenden Positionen in Kulturbetrieben durch Weiterbildung in den Bereichen Transformational Leadership, Innovations- und Changemanagement zu fördern. Gleichzeitig schult das Programm Personalverantwortliche desselben Betriebs in modernem Gleichstellungsmanagement.

    mehr
  9. Tagungspublikation: Museums and Social responsibility - Values revisted

    Museen verstehen sich heute als wichtige Akteure in der Gesellschaft, die einen Beitrag zu einer sozialen, ökologischen und kulturell bewussten Gemeinschaft leisten. Museen können Gerechtigkeit und ein soziales Gleichgewicht stärken. Besonders in den Bereichen Gesundheit und Wohlbefinden sowie dem Einbezug von sozial schwachen Gruppen gibt es vermehrt Initiativen von Museen. Doch was können Museen tatsächlich leisten, wo besteht derzeit noch Entwicklungsbedarf und wie kann man die wertvolle Arbeit der Museen im Hinblick auf eine europäische Gesellschaft optimieren? Diesen Fragen widmete sich die digitale Museumskonferenz „Museums and Social Responsibility – Values revisited“ am 17. und 18. September 2020 im Rahmen der deutschen EU-Ratspräsidentschaft. Die Tagungspublikation bietet Ihnen nun die Möglichkeit, den Fragen weiter nachzugehen.

    mehr
  10. Museumskunde Band 85/2020, Heft 2: Aktuelle Erwartungen an die Sammlungsarbeit

    Die eigene Sammlung zu hinterfragen ist eine zentrale Funktion des Museums. Die aktuelle Diskussion rund um den Umgang mit kolonialem Sammlungsgut und der Wunsch nach mehr Sammlungsöffnung stellen Museen vor neue Herausforderungen. Vor diesem Hintergrund widmet sich die aktuelle Ausgabe der Museumskunde den Themenfeldern Provenienzforschung, Transparenz und Partizipation. Welche Chancen bietet die Provenienzforschung für die Sammlungserschließung? Welche Möglichkeiten gibt es für die Öffnung der Sammlungen? Wie prägen Transparenz und Partizipation innovative Sammlungskonzepte? Antworten und Inspiration dazu finden Sie in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift Museumskunde.

    mehr
  11. Objekte im Netz. Wissenschaftliche Sammlungen im digitalen Wandel

    Die digitale Dokumentation von Objekten und ihre virtuelle Verfügbarkeit bieten enorme Chancen für Forschung, Vermittlung und Öffentlichkeitsarbeit. Sie stellen Museen und Universitäten aber auch vor etliche Fragen und Herausforderungen: Mit welchen Zielen und Werkzeugen digitalisieren wir unsere Bestände? Welche Zugänge zu ihnen wollen wir gestatten? In welchem Verhältnis stehen analoge und digitale Objekte? Der Band versammelt Positionen aus Theorie und Praxis, die sich mit der Digitalisierung und Digitalität wissenschaftlicher Sammlungen beschäftigen.

    mehr