Zum Inhalt springen

Auswahl der Sprachversion

Kinderrechte

Kinder- und Jugendrechte

Kinder- und Jugendrechte im Sinne der UN-Kinderrechtskonvention sind universale und obligatorische Menschenrechte für alle Kinder und Jugendlichen. Dabei spielen, neben Schutz- und Förderrechten, die Beteiligungsrechte junger Menschen eine zentrale Rolle.

Alle verantwortlichen Akteur*innen in Ämtern, Institutionen, von Trägern, Vereinen sowie der Politik haben die Aufgabe, die Selbstbestimmtheit und Beteiligungsmöglichkeiten von Kindern und Jugendlichen in allen für sie relevanten Bereichen zu fördern. Eine Adressat*innengruppe, deren Lebenslagen dabei besonderer Aufmerksamkeit bedarf, sind Kinder und Jugendliche mit (drohender) Behinderung: Ihre besondere Förderung und das Recht auf ein erfülltes und selbstbestimmtes Leben in gesellschaftlicher Teilhabe sind weitere Grundsätze der UN-Kinderrechtskonvention sowie des – 2021 reformierten – Kinder- und Jugendhilfegesetzes.

Nach oben

Kompetenzteam Kinderrechte im Landesjugendamt Rheinland

Im Rahmen des LVR-Projektes SEIB (Sozialräumliche Erprobung Integrierter Beratung) wurde ein Kompetenzteam Kinderrechte neu im Landesjugendamt Rheinland eingerichtet. Es besteht aus zwei Fachberater*innen, die eng zusammenarbeiten und die verschiedenen Lebenslagen und Bedarfe von jungen Menschen in unterschiedlichen Altersstufen aufgreifen.

Nach oben

Ansprechperson Kinderrechte ab dem Schuleintritt im Fachbereich 43

Portrait von Christina Muscutt

Christina Muscutt

Telefon

workTelefon:
0221 809-6963

E-Mail

Ansprechperson Kinderrechte bis zum Schuleintritt im Fachbereich 42

Nach oben

Beratung und Fortbildung

Die LVR-Fachberatung Kinderrechte in der Koordinationsstelle Kinderarmut bietet Beratung, Fortbildung und Fachöffentlichkeitsarbeit rund um das Thema Rechte von Kindern und Jugendlichen ab dem Schuleintritt bis zum Übergang in das Erwachsenenleben an.

Das Angebot richtet sich in erster Linie an die kommunalen Jugendämter im Rheinland sowie, in ausgewählten Fällen, an freie Träger. LVR-intern ist die Fachberatung Ansprechpartnerin für Kolleg*innen anderer Fachabteilungen und Dezernate, da Kinderrechte ein Querschnittsthema sind.

Die Fachberatung unterstützt bei pädagogischen und organisatorischen Fragestellungen zum Thema Kinderrechte. Mit themenbezogenen Fachtagungen gibt sie Impulse und Anregungen für die praktische Arbeit vor Ort in den kommunalen Präventionslandschaften.

Die Fachberatung versteht sich als Lobby für die Rechte von Kindern und Jugendlichen und bietet hier u.a. Wissenstransfer an.

Aktuelle Veranstaltungen entnehmen Sie bitte dem LVR-Online-Katalog

LVR-Online-Katalog

Nach oben

Nach oben

Nach oben