Zum Inhalt springen

Auswahl der Sprachversion

Pressemeldungen

Suche




Zeitraum

Suchoptionen anzeigen
  1. Veranstaltungsbericht: Über Armut schreiben

    „Über Armut sprechen - Über Armut schreiben“ lautete der Titel des 10. Dialogforums der LVR-Koordinationsstelle Kinderarmut. Die Veranstalter*innen des Formats richteten diesmal ihren Fokus auf Literatur, die sich mit dem Thema Armut auseinandersetzt. Autorin Rebecca Elbs las aus ihrem Erstlingswerk über einen Kinderalltag vor, in dem Fantasie und Freundschaft über Armut und Diskriminierungserfahrungen hinweg helfen.

    mehr
  2. Wege zur nachhaltigen Verankerung von Präventionsketten in Kommunen

    Wie kann eine nachhaltige Verankerung von kommunalen Präventionsketten gelingen? Welche gesetzlichen Regelungen gibt es – bzw. sollte es geben? Diesen Fragen war ein Projekt an der Deutschen Universität für Verwaltungswissenschaften in Speyer gewidmet, in dessen Verlauf mehrere Workshops mit Expert*innen aus Wissenschaft und Praxis stattfanden.

    mehr
  3. Die distanzierte Mitte. Rechtsextreme und demokratiegefährdende Einstellungen in Deutschland 2022/23

    Die Pandemiefolgen sind noch nicht bewältigt, die Inflation hoch, die Klimakrise immer virulenter, da entstehen mit dem Angriffskrieg Russlands auf die Ukraine und dessen Folgen für Sicherheit und Energieversorgung weitere Herausforderungen für die »Mitte«. Unsicherheiten und Verteilungskonflikte bieten das Einfallstor für antidemokratische Positionen und rechtsextreme Ideologien, wie auch zur Abwertung der »Anderen«.

    mehr
  4. Theaterstück zu Kinderrechten im Grundschulalter von Zartbitter

    Die Kontakt- und Informationsstelle gegen sexuellen Missbrauch an Mädchen und Jungen, Zartbitter e.V., hat ein Theaterstück zu den persönlichen Rechten von Kindern im Grundschulalter produziert. Diese eignet sich auch als Baustein zur Entwicklung von Schutzkonzepten.

    mehr
  5. Bundesfamilienministerin Lisa Paus folgt Einladung des Runden Tisches gegen Kinder- und Familienarmut

    Passend zum internationalen Tag der Armut, folgte Lisa Paus am 17. Oktober der Einladung des Runden Tisches gegen Kinder- und Familienarmut nach Bonn. Aus Sorge um das Scheitern einer auskömmlichen Kindergrundsicherung, hatten die Akteur*innen des Runden Tisches in den letzten Monaten einen Bonner Appell für eine Kindergrundsicherung formuliert und dafür viele Unterstützerinnen und Unterstützer gewonnen.

    mehr
  6. Neuer Band in der Broschürenreihe "Strategien gegen Armut": Armutssensibilität und Partizipation

    Praxisorientierte Texte in der jüngst im Auftrag des baden-württembergischen Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Integration veröffentlichten Broschüre zeigen, welche Möglichkeiten es gibt, Armutssensibilität und Partizipation in der Arbeit mit armutsgefährdeten Kindern und Jugendlichen sowie ihren Familien zu realisieren und welche relevanten Punkte dabei zu beachten sind.

    mehr
  7. Themenschwerpunkt „Rechte von Kindern und Jugendlichen“ im aktuellen Jugendhilfe-Report

    Die aktuelle Ausgabe des LVR-Jugendhilfe-Reports (4/2023) widmet sich schwerpunktmäßig dem Thema Kinder- und Jugendrechte. Verschiedene Fachartikel beleuchten sowohl die Grundzüge der UN-Kinderrechtskonvention als auch die Umsetzung einzelner Kinderrechte in ausgewählten Praxisfeldern der Kinder- und Jugendhilfe.

    mehr
  8. NZFH-Studie: Ungleiche Chancen auf gesundes Aufwachsen

    Die bundesweit repräsentative Studie "Kinder in Deutschland 0-3" des Nationalen Zentrums Frühe Hilfen (NZFH) zeigt: Insgesamt geht es kleinen Kindern in Deutschland sehr gut. Die Chancen auf ein gesundes und entwicklungsförderliches Aufwachsen sind jedoch ungleich verteilt.

    mehr
  9. AFET-Bundesverband für Erziehungshilfe e.V. veröffentlicht Themenplattform

    Die neue Themenplattform des AFET-Bundesverbands enthält Übersichten von Fachliteratur, Positionspapieren, Expertisen und Gerichtsurteilen, Good Practice-Beispielen und Handreichungen zu verschiedensten Themenfeldern des Kinder- und Jugendstärkungsgesetzes (KJSG).

    mehr
  10. Fachtag "Präventionsketten inklusiv gestalten" am 5. Dezember 2023 via Zoom

    Ziel des geplanten Fachtags ist es, sich diesem Thema aus verschiedenen Blickrichtungen zu nähern. Dabei wollen wir Impulse geben, wie Angebote in Präventionsketten für Kinder und Jugendliche mit Behinderung sowie für ihre Eltern entwickelt, gestaltet und Zugänge geschaffen werden können. Die Perspektive der Kinder, Jugendlichen und Eltern als Expert*innen ihrer Lebenswelt soll besonders in den Fokus gerückt werden.

    mehr