Zum Inhalt springen

Auswahl der Sprachversion

Objekt des Monats

KuLaDig präsentiert auf der Startseite jeden Monat ein neues "Objekt des Monats". Dies kann ein herausragendes Bauwerk sein, eine Landschaft, ein Museum oder ein vielleicht auf den ersten Blick ganz unscheinbarer und unbedeutender Bestandteil der Kulturlandschaft wie ein Grenzstein, eine Mauer oder ein Hausbaum. KuLaDig möchte die Vielfalt der Kulturlandschaft zeigen, in dem möglichst verschiedenartige Beispiele ausgewählt werden, die Ihnen einen inhaltlichen Zugang zum Informationssystem bieten.

Juli 2019: Kopfweiden bei Grimlinghausen

Kopfweiden sind in weiten Bereichen entlang des Rheins die typischen Bäume des Überschwemmungsbereichs. Seit einigen Jahren werden sie wieder regelmäßig im Frühjahr geschnitten.
Bild Großansicht
Kopfweiden in der Rheinaue bei Uedesheim-Grimlinghausen (2013)

Die Rheinauen bei Uedesheim und Grimlinghausen sind geprägt durch zahlreiche Vorkommen ausgesprochen alter und mächtiger Kopfweiden. Heute werden diese Kopfweiden aus Gründen der Kulturlandschaftspflege und des Naturschutzes geschneitelt.

Archiv

Hier finden Sie eine Übersicht der Objekte, die in der Vergangenheit bereits als Objekt des Monats auf der Startseite von KuLaDig präsentiert wurden. Über den angegebenen Link gelangen Sie von hier aus direkt in die ausführliche Objektansicht mit Bildern, Texten, Hinweisen zu weiterführender Literatur und Angaben zu verwandten oder vergleichbaren Objekten in KuLaDig.

Nach oben

Nach oben

Nach oben

Nach oben

Im September 2010 wurde erstmalig ein Objekt des Monats präsentiert.