Zum Inhalt springen

Auswahl der Sprachversion

Stadt Land Fluss

Der LVR richtet alle zwei Jahre "Stadt Land Fluss - Tage der Rheinischen Landschaft" mit vielen Veranstaltungen für Groß und Klein aus und präsentiert mit dieser Reihe eine andere rheinische Region.

Was ist "Stadt Land Fluss"?

Foto: Drachenfels mit Drachenburg im Siebengebirge
Bild Großansicht
Drachenfels mit Drachenburg im Siebengebirge (Foto: Tourismus NRW).

Der LVR richtet alle zwei Jahre "Stadt Land Fluss" mit vielen Veranstaltungen für Groß und Klein aus und präsentiert mit dieser Reihe eine andere rheinische Region.

Ziel ist es, mit einem vielfältigen Angebot durch Exkursionen, Führungen, Verkostungen, Vorträgen, Ausstellungen, Lesungen und vielen weiteren spannenden Aktionen die Kulturlandschaft zu vermitteln.

Der LVR arbeitet hierfür eng mit den Biologischen Stationen aus dem LVR-Netzwerk Kulturlandschaft und den Naturparken im Rheinland zusammen.

Das bis in die 1970er Jahre unter dem Namen "Tage der rheinischen Landschaft" bekannte Veranstaltungsformat fand 2011 im Niederbergischen Land zum Thema "Heimat zwischen Wupper und Ruhr" , 2013 am Unteren Niederrhein mit der Fragestellung "Typisch Niederrhein?!" , 2015 unter dem Motto "Eine Ville, viele Wege" , 2017 unter dem Motto "Vielfalt im Aachener Land" und zuletzt 2019 im Siebengebirge durchgeführt.

m September 2021 wird Stadt Land Fluss in Kulturlandschaftsraum „Schwalm-Nette“ stattfinden. Es wird dazu eingeladen, die Kulturlandschaft auf unterschiedlichstem Wege zu entdecken. Weitere Infos werden in Kürze bekannt gegeben.